Archiv der Kategorie: Ratgeber

Das Samsung Galaxy Tab S2 Lebensdauer der Batterie

Lebensdauer der Batterie

Moderne Tablets haben in der Regel keine Probleme damit, den ganzen Tag durchzuhalten. Selbst das ursprüngliche iPad war für eine Nutzungsdauer von zehn Stunden ausgelegt, und die meisten Tablets verschiedener Hersteller erreichen oder übertreffen dieses Ziel bei Arbeitsaufgaben wie dem Surfen im Internet und dem Ansehen von Videos. Da die Hersteller jedoch versucht haben, ihre Tablets zu verschlanken und ihre Masse zu reduzieren, mussten sie die Größe der eingebauten Batterien verringern. Dies kann zwar durch eine Verringerung der Gesamtleistung der Plattform ausgeglichen werden, aber wenn dies nicht geschieht, kann das Tablet selbst bei relativ leichten Aufgaben kaum den ganzen Tag durchhalten.

Als das Tab S2 ursprünglich angekündigt wurde, hatte ich Bedenken hinsichtlich der Akkukapazität beider Modelle. Die ursprünglichen Tab S-Tablets waren bereits sehr dünn, und da beide Tab S2-Tablets wiederum die dünnsten ihrer Klasse sind, musste Samsung die Akkukapazität jedes Modells verringern. Was ebenfalls besorgniserregend ist, ist die Tatsache, dass die ursprünglichen Tab S-Tablets selbst einige Probleme mit der Akkulaufzeit hatten. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, die Akkulaufzeit nur anhand der Akkukapazität eines Geräts zu beurteilen. Daher wenden wir uns an unsere Standard-Akkutests, die einen WiFi-Webbrowsing-Rundown, einen Videowiedergabetest, den Akkutest von BaseMark OS II, den Akkutest von PCMark und den Akkutest von GFXBench 3 umfassen.

Unser Test der Akkulaufzeit beim Surfen im Internet ist hauptsächlich an den Bildschirm gebunden, und das Tab S2 schneidet dabei nicht gut ab. Mit 6,07 Stunden ist es unser zweitniedrigstes Ergebnis und schlägt damit nur das Dell Venue 10 7040, das ich für seine außergewöhnlich schlechte Akkulaufzeit beim Webbrowsing bemängelt habe. Es ist fast sicher, dass dieses Ergebnis auf den Energiebedarf des Displays zurückzuführen ist, da der hohe Weißanteil auf einer gewöhnlichen Webseite den Stromverbrauch des AMOLED-Bildschirms drastisch erhöht. Die Ergebnisse dieses Tests lassen mich einige der Designentscheidungen hinterfragen, die bei der Entwicklung des Tab S2 getroffen wurden. Diese Art von Problem hätte sich während der Tests eindeutig gezeigt, und die Plattformleistung des Tab S2 ist offensichtlich höher als der interne Akku für eine akzeptable Zeitspanne unterstützen kann.

Ladezeit

Da Tablets wesentlich größere Akkus haben als die meisten Smartphones, wurden sie schon mit Hochleistungsladegeräten ausgeliefert, bevor die Schnellladefunktion für Smartphones verfügbar war. Leider ist das Tab S2 eine Ausnahme von diesem Trend und hat keine Unterstützung für Schnellladung. Ich habe nicht einmal den Standard-Ladeblock von Samsung zusammen mit dem Tablet erhalten, und da es keine Unterstützung für schnelles Laden gibt, habe ich es einfach mit meinem 18-W-QC2.0-Ladegerät aufgeladen, um sicherzustellen, dass der Block mehr als 5 W an das Tablet liefern kann.

Das Tab S2 braucht 4,68 Stunden zum Aufladen, und in Anbetracht der geringen Akkukapazität und der damit verbundenen Einbußen bei der Akkulaufzeit halte ich das für einen großen Fehler von Samsung. Wenn Sie CPU-intensive Aufgaben ausführen oder viel im Internet surfen, ist es sehr gut möglich, dass das Aufladen des Tab S2 genauso lange dauert wie die Akkulaufzeit. Es genügt zu sagen, dass sowohl die Akkulaufzeit als auch die Ladezeit des Tab S2 weniger als hervorragend sind.