Deutschland setzt Bitcoin-Einführung trotz steinigem Markt fort

Deutsche Institutionen, die in die Blockkettentechnologie investiert haben, und Startups, die mit Bitcoin arbeiten, haben seit dem Coronavirus relativ reibungslose finanzielle Zeiten erlebt.

  • Deutschland setzt die Bitcoin Evolution Einführung trotz des schwierigen Marktes fort
  • Nicht kategorisiert
  • Liam Kelly
  • vor einer Stunde
  • Schlüssel-Takeaways

Die Bitcoin-Handels-App von Böerse Stuttgart erreicht 100.000 Nutzer im Einzelhandel.

Der Forschungs- und Entwicklungszweig der Commerzbank, der Main Incubator, meldet sichere Investitionen.
Trotz des finanziellen Nutzens der Arbeit im Technologiesektor können persönliche Treffen nicht durch Telekommunikation ersetzt werden.
Der durch die Angst vor dem Coronavirus verursachte breitere Marktcrash ist weltweit zu spüren. Doch während sich Start-ups und Investmentfirmen in den USA auf ein holpriges zweites Quartal einstellen, geht es einigen Krypto-Unternehmen in Deutschland recht gut.

Böerse Stuttgart Bitcoin App erreicht 100.000 Benutzer
Die zweitgrößte Traditionsbörse in Deutschland, Böerse Stuttgart, berichtete gestern, dass ihre Handelsapplikation BISON einen wichtigen Meilenstein erreicht hat.

Seit dem Start von Bison im Jahr 2019 beherbergt die App mittlerweile über 100.000 Nutzer.

Mit der App können die Nutzer große Krypto-Währungen wie Bitcoin, XRP und Ether kaufen und verkaufen. Berichte, die mit Crypto Briefing ausgetauscht wurden, zeigen, dass BTC derzeit der beliebteste digitale Bestand ist.

Dr. Ulli Spankowski, der CEO der Sowa Labs GmbH, die die Anwendung entwickelt hat, sagte:

„Die Zahl der aktiven Nutzer von BISON ist seit Anfang 2020 um mehr als 40 Prozent gestiegen. Auch in den turbulenten Marktphasen der letzten Monate konnten wir den gewohnt einfachen und zuverlässigen Handel in Kryptowährungen anbieten. Auf dieser Basis wollen wir unsere Nutzerzahlen kontinuierlich steigern.

Obwohl sich Bitcoin wie ein risikobehafteter Vermögenswert verhält, ähnlich wie Aktien, bewegen sich Privatanleger, die die Mehrheit der BISON-Benutzerbasis ausmachen, weiterhin auf den Kryptomarkt. Während des Ausverkaufs vom 12. März identifizierten verschiedene Post-Mortem-Inhaber von Bitcoin, die zwischen 1 bis 12 Monate alt waren, als die Hauptmotoren hinter dem Abschwung.

Wenn BISON als Stellvertreter für das Interesse des Einzelhandels in Deutschland betrachtet werden kann, sind viele Anwender möglicherweise nicht mehr vom jüngsten Abschwung betroffen. Für Institutionen sind diejenigen, die an der Blockkettentechnologie beteiligt sind, gut aufgestellt.

Steht uns eine Bitcoin Evolution bevor?

Pandemieresistente Investitionen mit Hauptinkubator

Der Forschungs- und Investitionszweig der Commerzbank, der Main Incubator, ist vom jüngsten Coronavirus-Absturz relativ unbeschadet geblieben.

Ein Teil davon hat mit einem vielfältigen Portfolio von Investitionen in Virtual-Reality-Technologien, Cloud-Services und natürlich der Blockchain-Technologie zu tun.

In einem Interview mit Crypto Briefing erklärte der CEO des Main Incubator Michael Spitz, dass viele Portfolio-Unternehmen relativ resistent gegen das Coronavirus waren. „Das liegt vor allem daran, dass alle von uns unterstützten Startups technologiebasiert sind“, sagte er. „Und als Technologieunternehmen sind sie es gewohnt, aus der Ferne zu liefern.“

Main Incubator ist nach Citi Ventures und Goldman Sachs Strategic Investments die drittgrößte bankgestützte Venture-Firma. CBI Insights berichtete, dass die Commerzbank über Main Incubator 39 Investitionen getätigt hat.

Quelle: Hauptbrutkasten

Die Investitionen in den Fintech-Sektor waren breit gefächert und reichten von der Arbeit mit der Unternehmensblockkette R3, eToro und dem Wertpapiermarktplatz HQLAX.

Obwohl die Forschungsabteilung in der Lage ist, bis zu ~2,2 Millionen Dollar in ein Unternehmen zu investieren, wird die Unterstützung auch in Form von Prototypen neuer Produkte und der Unterstützung von Start-ups beim Aufbau ihrer Gemeinschaften gewährt. Natürlich haben viele der persönlichen Veranstaltungen ihren Tribut gefordert, und der Main Incubator hat sich an Online-Plattformen gewandt, um Parteien zusammenzubringen.

Zu diesem letzten Punkt erinnerte Spitzer daran, dass es keinen Ersatz für persönliche Interaktionen gibt.

„Obwohl diese Pandemie die Nutzer zwingt, neue Technologien zu übernehmen, fehlt der menschliche Aspekt aufgrund der Quarantäne noch immer deutlich“, sagte er.

Kostenlose Blitz-Kredite und Volatilität locken Händler zum dYdX
dYdX hat sich während des jüngsten Marktabschwungs bewährt. DEX-Händler könnten auch die Feeless-Blitzanleihen attraktiver finden als die geringe Gebühr, die auf der Aave-Plattform benötigt wird.

  • Kostenlose Flash-Darlehen und Volatilität locken die Händler zu dYdX
  • Nicht kategorisiert
  • Ashwath Balakrishnan
  • Schlüssel-Takeaways

Das Geschäftsmodell von dYdX ist im Vergleich zu anderen DeFi-Untergruppen relativ immun gegen die Marktbedingungen.
Das Protokoll stellte am schlechtesten Handelstag der Geschichte der ETH einen Rekord im täglichen Handelsvolumen auf.
Die fruchtlosen Blitzkredite haben dYdX zwischen Februar und März 2020 zu einem höheren Kreditvolumen im Vergleich zu Aave verholfen.
dYdX, ein DeFi-natives Margin-Handelsprotokoll, verzeichnete ein Rekordwachstum, als die Krypto-Märkte Anfang dieses Monats abstürzten. Das Geschäftsmodell der Plattform, insbesondere kostenlose Blitz-Kredite, verschafft ihr unter allen Marktbedingungen einen Vorteil, aber nicht ohne ihre Einschränkungen.

Leveraged Trading auf DeFi

dYdX hat einen breiten Graben als eines der wenigen Margin-Handelsprotokolle von DeFi mit Hebelwirkung.

Benutzer haben die Möglichkeit, Long- oder Short-Positionen einzugehen, was dem Protokoll eine gewisse Immunität gegenüber den Marktbedingungen verleiht.

Als der Kurs der ETH an einem einzigen Tag um über 43% fiel, wurde DeFi in eine krisenhafte Situation geschleudert. In diesem Tumult sahen mehrere Protokolle wie Compound und Uniswap ihre inhärente jeweilige Liquidität an einem einzigen Tag um 19% bzw. 53% sinken.

Derweil verzeichnete der dYdX einen Rückgang von nur 13,5%, und das Handelsvolumen erreichte einen Höchststand von fast 50 Millionen Dollar. Das tägliche Volumen des Protokolls macht den Betrag der von den gehebelten Händlern verwendeten geliehenen Mittel aus.

Quelle: Dünen-Analytik
Von Januar bis Mitte Februar 2020 ist der Preis der ETH um über 125% gestiegen. In dieser Zeit stieg der dYdX von 460 monatlich aktiven Nutzern auf über 1.500 monatlich aktive Nutzer.

Quelle: Dünen-Analytik
Zwischen dem 1. und 3. März schwankte der ETH-Preis zwischen 10%. In diesen drei Tagen stieg der Marktanteil von dYdX von 34,3% auf 53,3%, laut Daten von Dune Analytics.

Quelle: dYdX: Dune Analytics
All dies zusammen bildet ein sehr überzeugendes Argument für dYdX. Sein Margin-Handelssystem gibt ihm einen Vorteil gegenüber regulären DEXes, wenn der Markt volatil ist, aber es ist nicht immun gegen Rückgänge.

Chainalysis berichtete, dass fast 70 % der Konten, die Bitcoin während des Rückgangs vom 12. März verkauften, von großen Spekulanten stammten, die einen hohen Hebel hatten. Spekulanten, die während der Januar-Schwankungen zwischen 6.400 und 10.500 Dollar in Kryptographie eintraten, flohen für Bargeld, was die Kryptographie-Märkte stark einbrechen ließ.

Da die Spekulanten den Markt verließen, ging die Aktivität an der dYdX zurück, wobei hochvolatile Tage ausgeschlossen wurden. Einen Tag nach dem Erreichen eines Tagesrekordes diente der dYdX nur noch für 16,4 Millionen Dollar an Handelsaktivitäten.

Die Zahl der täglichen aktiven Nutzer, die am 12. März 509 betrug, fiel am 23. März auf nur noch 216. Ein ähnlicher Trend ist jedoch im gesamten DEX-Ökosystem zu beobachten.

Kostenlose Flash-Darlehen

dYdX rückte als Leih- und Anleiheprotokoll ins Rampenlicht. Vor der Einführung von Aave, Nuo und anderen derartigen Protokollen war es der einzige Konkurrent von Compound als Geldmarktprodukt.

Im Februar 2020 führte das Protokoll die Möglichkeit von Blitz-Krediten unter Nutzung ihres Liquiditätspools ein. Flash-Kredite, die von Aave eingeführt wurden, sind zu einem wesentlichen Bestandteil von DeFi geworden. Sie helfen den Arbitrageuren, Geld zu verdienen, und die Kreditnehmer sparen Sicherheiten vor der Liquidation.

Seither haben dYdX-Flash-Kredite jedoch gegenüber Aave an Zugkraft gewonnen. Zwischen dem 15. Februar und dem 2. März betrug die Summe der aufgenommenen Flash-Kredite 16.627 und 8,09 Millionen Dollar für Aave bzw. dYdX pro Digital Asset Data.

Dies ist eine interessante Entwicklung, da Aave eine höhere Liquidität und einen höheren Verbrauch für ihre Flash-Kredite hat.

dYdX bietet jedoch gefühllose Flash-Kredite an, wodurch es für diejenigen, die nach größeren Flash-Krediten suchen, ein sehr viel attraktiverer Ort ist.

Bei 0,09% für Aave gegenüber 0% für dYdX würde ein Flash-Kredit über 1.000 Dollar eine Gebühr von 9 Dollar für Aave und 0 Dollar für dYdX zahlen. Der Unterschied ist nicht wesentlich, aber die Daten legen nahe, dass die Einsparung von 9 Dollar pro 1.000 Dollar Darlehen einen ausreichenden Anreiz darstellt, größere Kreditnehmer auf dYdX umzustellen.

Insgesamt hat dYdX seinen Platz im DeFi-Ökosystem gefestigt, aber das Projekt hat noch einen langen Weg vor sich, bevor es zentralisierte Giganten wie BitMEX herausfordern kann.

Mark Cuban lässt den Hammer auf Bailouts, Buybacks und Company Execs fallen

Der Tech-Titan-Milliardär und Bitcoin-Skeptiker Mark Cuban fordert Regierungsbeamte auf, einen intelligenten Finanzplan umzusetzen, der die Steuergelder schützt und amerikanische Arbeiter unterstützt, die von der Pandemie schwer getroffen werden.

In einem Interview mit Andrew Ross Sorkin, dem Moderator von Squawk Box bei CNBC, sprengt der Kubaner Rettungsaktionen der Regierung

Die Unternehmen in Schwung bringen und Führungskräfte der C-Suite bereichern, während die durchschnittlichen Arbeiter trocken bleiben. Während die Trump-Administration ein Billionen-Dollar-Konjunkturpaket zusammenstellt und der Senat am Mittwoch einen Bitcoin Loophole Milliarden-Dollar-Notfallplan verabschiedet, der direkte Barzahlungen in Höhe von 500 Milliarden US-Dollar an Amerikaner ab dem 6. April vorsieht, sagt die kubanische Regierung, die US-Regierung müsse es richtig machen .

„Geld in das System zu bekommen, ist eine Funktion der Fed, und sie unternehmen offensichtlich gerade diese Schritte. Zwei ist, wenn es eine Rettungsaktion gibt. Wenn es eine Rettungsaktion gibt und die Regierung hereinkommt und einer Organisation oder einer Aktiengesellschaft Unterstützung anbietet, ist es besonders wichtig, ob es sich um eine Fluggesellschaft handelt – was auch immer es sein mag -, dass das Unternehmen höchstwahrscheinlich Schritte unternehmen wird (und dies ist historisch gesehen der Fall) was passiert ist) wo sie die Führungskräfte belohnen. Sie wiederholen ihre Optionen. Sie geben ihnen mehr Lager. Sie geben ihnen Optionen – was auch immer es sein mag.

Was auch immer ein Unternehmen für seine Führungskräfte tut, sie sollten verpflichtet werden, proportional dasselbe für alle anderen zu tun, die für das Unternehmen arbeiten. Periode, Ende der Geschichte – Teil eins.

Teil zwei, keine Rückkäufe. Nicht jetzt, nicht in einem Jahr, nicht in 20 Jahren. Nicht immer, weil Sie effektiv Steuergelder ausgeben, um Aktien zurückzukaufen.

Bitcoin

Und für mich ist das einfach der falsche Weg

„Keine Rückkäufe. Nicht jetzt, nicht in einem Jahr, nicht in 20 Jahren. Nicht immer.“ @mcuban über das Anhängen von Bedingungen an Unternehmen, die während des # coronavirus-Ausbruchs eine staatliche Rettungsaktion benötigen. pic.twitter.com/MDzbWF2wFm

– Squawk Box (@SquawkCNBC) 18. März 2020

Sorkin, der die Finanzkrise von 2008 aufzeichnete, sagte, der beste Konjunkturplan würde „Überbrückungskredite“ beinhalten. In einer New York Times schreibt Sorkin:

“ Die Regierung könnte jedem großen und kleinen amerikanischen Unternehmen sowie jedem Selbständigen und Giganten einen zinslosen ‚Überbrückungskredit‘ anbieten, der für die Dauer der Krise garantiert ist und über einen Zeitraum von fünf Jahren zurückgezahlt wird.“

Unternehmen, die solche Kredite erhalten, müssten sicherstellen, dass sie 90% ihrer Belegschaft behalten, um die Gefahr des Verlusts von Arbeitsplätzen zu verringern, wobei die Arbeitnehmer ihre Gehälter beibehalten, während sie zu Hause bleiben.

Mit Zinssätzen nahe Null argumentiert Sorkin, dass es keinen besseren Zeitpunkt gibt, um Überbrückungskredite aufzunehmen, die Nerven zu lindern und Ängste vor Insolvenz und Arbeitslosigkeit zu lindern, trotz eines hohen Preises von 10 Billionen US-Dollar für die Ausführung des Plans.

Wie Blockchain mit Bitcoin Profit Sportwetten verändern kann

So einfach geht es, wenn man weiß wie

Sportwetten haben in den letzten Jahren ein enormes Wachstum erfahren, seit das Internet an Fahrt gewann und begann, die Lebensweise der Menschen zu beeinflussen. Mit einem Jahresumsatz von rund 120 Milliarden Dollar ist Sportwetten sicherlich keine kleine Branche. Viele Menschen haben finanzielle Erfolge allein durch Sportwetten und das Trading erzielt und es hat viele mehr dazu ermutigt, in ihre Fußstapfen zu treten. Aber Sportwetten unterscheiden sich deutlich von der traditionellen Idee des Glücksspiels, obwohl sie sicherlich mit dem Label in einen Topf geworfen werden.

Der Bitcoin Profit bei Sportwetten

Zwar sind beide Aktivitäten mit Geld und Risiko verbunden, aber die traditionelle Idee des Glücksspiels hat ihre Wurzeln im Glück, während Sportwetten die Planung und Untersuchung verschiedener Statistiken und Leistungen einzelner Spieler sowie der Gesamtleistung eines Teams beinhalten.

Sportwetten haben sich im Laufe der Jahre sicherlich verändert. Was einst als einfaches Wetten darüber galt, wer bei einem bestimmten Sportereignis gewinnen wird, hat sich zu einer Vorhersage zahlreicher Ergebnisse des Spiels entwickelt, von der Mannschaft, um zuerst zu punkten, bis hin zu der Frage, mit wie vielen Punkten die gewinnende Mannschaft gewinnen wird.

Mit all diesen Änderungen sollte es keine Überraschung sein, dass sich auch die Art und Weise, wie Menschen ihre Wetten platzieren, geändert hat. Traditionell war Bargeld die bevorzugte Zahlungsmethode, egal ob es sich um Wetten auf NFL oder 사설토토 (Private Toto) handelte. Die Leute platzieren ihre Wetten über einen Buchmacher und erhalten ihre Gewinne in bar. Aber der Aufstieg der elektronischen Transaktionen als bequeme Möglichkeit für die Menschen, Transaktionen durchzuführen, hat viele Buchmacher gezwungen, auch Online-Wetten und Zahlungen zu akzeptieren.

Hier könnte die Blockchain der Welt der Sportwetten zugute kommen. Blockchain ist eine Reihe von Daten, die auch mit Bitcoin Profit funktioniert, mit einem Zeitstempel, die von einer Gruppe von Computern verwaltet werden, die verschiedenen Personen gehören. Durch diesen dezentralen Umgang mit den Daten sind Privatsphäre und Transparenz gewährleistet. Und da die Datendatei verteilt wird, ist der Datensatz unveränderlich. Der letzte Teil ist besonders wichtig für Sportwettende, die gelegentlich von einigen Buchmachern betrogen werden und ihre Gewinne zurückhalten, weil sie behaupten, dass ihre Wette ungültig sei.

Blockchain kann auch für die Privatsphäre von Wettern verwendet werden. Es gibt einige, die die Aktivität der Sportwetten genießen, aber nicht allzu sehr daran interessiert sind, andere über dieses spezielle Hobby zu informieren. Die Blockchain-Technologie kann eingesetzt werden, um die Privatsphäre vieler Sportwettender zu gewährleisten, da es kein zentrales Hauptbuch gibt.

Es gibt jedoch mehrere Ledger. Im herkömmlichen Sinne enthält ein Ledger die Aufzeichnungen aller Transaktionen, die von verschiedenen Konten durchgeführt werden. Der dezentrale Ansatz der Blockchain bedeutet, dass es mehrere Ledger gibt, die die Transaktionen halten, aber die Konten, die diese Transaktionen durchführen, müssen kein vollständiges Profil haben. In den meisten Fällen ist die einzige Identifikation eines Benutzers ein Zufallsschlüssel, mit dem er auf seine Konten zugreift.

Auf der einen Seite bedeutet eine einzige Identität, die völlig zufällig ist, dass jeder Benutzer jede Art von Transaktion durchführen kann, und es wäre fast unmöglich, jede dieser Transaktionen auf ihn zurückverfolgen zu können. Aber sein Nachteil ist, wenn dieser Schlüssel verloren geht, gibt es keine Möglichkeit, seine Konten wiederherzustellen.

Fazit:

Die Sportwetten-Welt, mit ihren Milliarden von Dollar bei Transaktionen, bedeutet, dass es riesige Summen an Geld gibt, die ständig Hände austauschen. Damit besteht ein enormer Druck, um eine perfekte Ausführung aller Transaktionen zu gewährleisten. Sportwetten müssen allen ihren Kunden eine sichere und effiziente Lieferung von Wettdaten garantieren, die frei von Manipulationen sind.

Ein Sportwettenbuch, das auf Blockchain-Technologie basiert, kann viele dieser Probleme sehr gut lösen. Ein vertrauenswürdiges Ökosystem, das diese Technologie fördert, bedeutet, dass es keine zentralisierte Partei gibt, die alle Wetten abwickelt, was bedeutet, dass Wettende viel freier wetten können.

So ändern Sie die Bildgröße für das Web

Nur Pixel zählen

Bei der Bestimmung der richtigen Größe für ein für das Web bestimmtes Bild sind nur die Pixel (px) entscheidend – wie viele Pixel hoch und wie viele Pixel breit das Bild ist. Ein Pixel ist in diesem Fall im Wesentlichen ein Farbpunkt.

Die Anzahl der Pixel innerhalb eines Bildes ist die Bildgröße und die Anzahl der Pixel, die in einem Quadratzoll gepackt sind, wenn Sie dieses Bild drucken, ist die Auflösung.

Die Auflösung ist im Web bedeutungslos, da das Gerät (Monitor, Telefon usw.), mit dem Sie das Bild betrachten, seine Auflösung bestimmt. Ein alter 17″ CRT-Computermonitor war im Allgemeinen 1024px breit und 768px hoch. Heutige Tablets haben die gleiche Anzahl von Pixeln in einer viel kleineren physikalischen Größe => mehr Punkte pro Zoll => höhere Auflösung.

Also – wenn Sie planen, ein Bild im Web zu verwenden, achten Sie auf seine Größe in Pixeln.

So finden Sie die Größe (in Pixeln) eines Bildes im Web heraus

Nehmen wir an, Sie haben eine Drupal-Website und erinnern sich nicht mehr daran, wie groß Ihr Homepage-Bild sein soll. Wenn Sie Firefox installiert haben, ist es wirklich einfach.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, wenn Sie die Webseite in Firefox anzeigen.
Wählen Sie’Bild anzeigen‘. Dadurch wird das Bild selbst in einem Tab geöffnet.
Schauen Sie oben im Browserfenster nach. Es wird den Dateinamen gefolgt von den Abmessungen des Bildes in Pixeln haben. Sie können dies mit dem obigen 200 x 200-Pixel-Bild ausprobieren.

Die beste Größe eines Bildes hängt davon ab, wie Sie es verwenden möchten. Wenn Sie ein Bild im Text einer Seite mit dem Textumbruch nach rechts oder links schweben lassen, möchten Sie im Allgemeinen, dass das Bild 200 – 300 Pixel breit ist.

Bilddatei-Typen für das Web

Die meisten Bilder im Web fallen immer noch in eine von drei Arten:

  1. jpg (oder jpeg) = Verwendung für Fotos und Bilder mit vielen verschiedenen Farben, aber ohne Transparenz.
  2. png = Verwendung für Bilder mit transparentem Hintergrund. In einigen älteren Browsern wie dem IE 6 wurde die Darstellung nicht korrekt durchgeführt.
  3. gif = nicht empfohlen. png ist besser. Niemals für Fotos verwenden, da die maximale Anzahl der Farben 256 beträgt.

Größenänderung im Vergleich zum Zuschneiden

Wenn Sie Bilder für einen beliebigen Zweck speichern, hören Sie zwei wichtige Begriffe zum Ändern der Größe eines Bildes: Größenänderung und Zuschneiden. Die Größenänderung ändert die Größe eines Bildes bei gleichbleibendem Verhältnis von Höhe zu Breite. Wenn Sie mit einem rechteckigen Bild begonnen haben und die Größe ändern, um es kleiner zu machen, haben Sie immer noch ein Rechteck mit dem gleichen Verhältnis, nicht ein Quadrat.

Wenn Sie ein Bild als genauen Satz von Abmessungen benötigen, müssen Sie es wahrscheinlich zuschneiden. Das Zuschneiden entfernt Teile des Bildes und kann das Verhältnis von Breite zu Höhe ändern.

Beide Methoden werden Sie in der Regel verwenden, wenn Sie eine Reihe von Bildern benötigen, die alle exakt gleich groß sind (z.B. Bilder in einer Diashow, Profilfotos der Fakultät).

Bildgröße ändern

Also, was verwende ich? Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie die Pixelgröße ändern könnten:

Web Resizer

Web Resizer ist ein kostenloses Online-Tool zum Ändern der Größe, Zuschneiden und Optimieren von Bildern für das Web. Sie müssen keine spezielle Software herunterladen – laden Sie einfach Ihr Bild hoch und schon können Sie loslegen.

  • Um die Größe zu ändern, ändern Sie die Anzahl der Pixel im Textfeld „Neue Größe“.
  • Um zu beschneiden, klicken Sie auf den Link „Bild beschneiden“ unterhalb des Upload-Feldes.
  • Nehmen Sie Ihre Änderungen vor, klicken Sie auf „Änderungen übernehmen“ und dann auf „Dieses Bild herunterladen“.

Web Resizer ist auch das absolut einfachste Werkzeug, das wir gefunden haben, um Bilder mit gekrümmten Ecken zu erstellen. Klicken Sie im Abschnitt „Rahmen“ auf das Optionsfeld neben dem Kreis und geben Sie eine Zahl größer als Null in das Textfeld ein. (Siehe das Bild rechts.)

Der einzige Nachteil von Web Resizer ist, dass es nur Bilder bis zu 5 MB akzeptiert, so dass Sie, wenn Sie mit einem wirklich großen Bild beginnen, es nicht verwenden können.

GIMP

GIMP ist eine Open-Source (kostenlose) Bildbearbeitungsanwendung ähnlich wie Adobe Photoshop.

Adobe Photoshop

Adobe Photoshop ist eine kommerzielle Bildbearbeitungssoftware. Es ist relativ teuer, obwohl es einfachere, kostengünstigere Versionen wie Photoshop Elements gibt, die im Allgemeinen über alle Funktionen verfügen, die Sie benötigen. Wenn Sie Photoshop bereits besitzen, ist es ein fantastisches Werkzeug. Es ist auch im A&S Creative Lab sowie in einigen unserer Klassenzimmer erhältlich.

In neueren Versionen kann die Größenänderung und Speicherung eines für das Web optimierten Bildes in einem einfachen Schritt durchgeführt werden.

  • Wenn Ihr Bild geöffnet ist, wählen Sie File->Save for web. Es öffnet sich ein neues Dialogfenster.
  • Wählen Sie einen guten Dateityp aus dem Dropdown-Menü oben. (Siehe Abschnitt oben – wird wahrscheinlich jpeg sein)
  • Ändern Sie die Breite (in Pixel) unter Bildgröße und lassen Sie die Höhe automatisch ausfüllen.
  • Die restlichen Standardeinstellungen sind in der Regel in Ordnung. Klicken Sie auf Speichern.

Das Zuschneiden ist etwas komplizierter, da Sie den Bereich des Bildes auswählen müssen, den Sie behalten möchten. Eine Auswahl wird verwendet, um einen Bereich eines zu ändernden Bildes zu bestimmen. Der Bereich außerhalb der gestrichelten Auswahlgrenze ist geschützt, während der Bereich innerhalb der gestrichelten Auswahlgrenze bearbeitet wird.

Picasa

Picasa ist ein kostenloses Tool von Google. Es verfügt über eine kleine Anzahl von Bearbeitungswerkzeugen, die relativ einfach zu bedienen sind. Es ist nützlich, wenn Sie eine Anzahl von Fotos haben, die alle auf die gleiche Breite skaliert werden müssen.

  • Öffnen Sie Picasa und wählen Sie mehrere Fotos aus, indem Sie auf Strg (PC) oder Befehlstaste (Apple) klicken und gedrückt halten.
  • Gehen Sie zu Datei und wählen Sie „Bild in Ordner exportieren“.
  • Wählen Sie den Speicherort, an dem Sie die Bilder speichern möchten.
  • Unter „Bildgröße“ wählen Sie „Größe ändern“ und geben Sie die Anzahl der Pixel ein, die die Bilder umfassen sollen.

 

So deaktivieren Sie Erweiterungen in mehreren Browsern

Können Browser-Plugins und Erweiterungen meine Verbindung zu Box beeinträchtigen?

Wenn Sie auf Geschwindigkeits-, Upload-, Download- oder verschiedene Schnittstellenprobleme mit Box stoßen, kann dies durch ein Plugin, Add-on oder eine Erweiterung verursacht werden, die Sie in Ihrem Browser installiert haben. Um zu sehen, ob dies der Fall ist, können Sie versuchen, alle Plugins, Add-ons oder Erweiterungen in Ihrem Browser zu deaktivieren. Hier sind die Schritte für verschiedene Browser:

Mozilla Firefox:

  • Klicken Sie auf die orangefarbene Schaltfläche „Firefox“ in der linken oberen Ecke des Browserfensters und wählen Sie „Add-ons“ in der rechten Spalte des Menüs, um eine Registerkarte „Add-ons Manager“ im aktiven Browserfenster zu öffnen.
    Wenn Sie Windows XP verwenden, klicken Sie in der Menüleiste oben im Browserfenster auf „Tools“ und wählen Sie „Add-ons“
  • Klicken Sie auf „Erweiterungen“, um die installierten Erweiterungen anzuzeigen, die Funktionen zu Firefox hinzufügen, oder klicken Sie auf „Plugins“, um Plugins anzuzeigen, die Kompatibilität und Funktionalität hinzufügen.
  • Suchen Sie das Add-on, das Sie deaktivieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Deaktivieren“
  • Wenn Sie eine Erweiterung vollständig löschen möchten, klicken Sie auf „Entfernen“
  • Starten Sie Firefox neu, um den Vorgang abzuschließen.

Google Chrome Einstellungen ändern

Google Chrome:

  • Öffnen Sie auf Ihrem Computer Chrome
  • Klicken Sie oben rechts auf Mehr Mehr > Weitere Werkzeuge > Erweiterungen um Erweiterungen Chrome anzeigen zu bekommen
  • Klicken Sie bei der Erweiterung, die Sie entfernen möchten, auf Entfernen
  • Bestätigen Sie mit Entfernen.

Safari:

  • Wählen Sie Safari > Einstellungen
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Websites, um Plug-Ins zu sehen
  • Auf Ihrem Computer installierte Internet-Plugins werden auf der linken Seite des Fensters Plug-ins angezeigt. Wählen Sie ein Plug-in aus, um seine Website-Einstellungen zu konfigurieren
  • „Currently Open Websites“ in Safari erscheinen auf der rechten Seite des Plug-in-Blattes. „Konfigurierte Websites“ können hier auch erscheinen
  • Sie können für bestimmte Websites Fragen, Aus, Ein und Ausführen im abgesicherten Modus oder für „Beim Besuch anderer Websites:“ auswählen
  • Entfernen Sie den Haken aus dem Kontrollkästchen, um das Plugin zu deaktivieren.